Mixwerk Blog

ADR für "The Kings Man" mit Daniel Brühl

The-Kings-Man-ADRThe-Kings-Man-Sprachaufnahmen
Heute war mal wieder Daniel Brühl bei uns für den Film "The Kings Man" von Warner Brothers für eine Nachsynchronisation im englischen Original Film ("ADR"). "The Kings Man" ist ein Action-Komödien-Spionagefilm, bei dem Matthew Vaughn zusammen mit Karl Gajdusek nach einer Geschichte von Vaughn Regie führte, produziert und auch mitgeschrieben hat. Das Werk ist ein Vorläufer der Kingsman-Filmserie, die auf der Comicserie Kingsman basiert, die von Dave Gibbons und Mark Millar geschaffen wurde. Zum Film-Ensemble gehören Ralph Fiennes, Gemma Arterton, Rhys Ifans, Matthew Goode, Tom Hollander, Harris Dickinson, Daniel Brühl, Djimon Hounsou und Charles Dance. Der Film wird am 18. September 2020 in Deutschland veröffentlicht werden.

Daniel Brühl

Bereits mit 8 Jahren gewann er einen Vorlesewettbewerb, woduch er zum WDR Hörfunk kam. Er arbeitete dann als Synchron- und Hörspielsprecher und Schauspieler. Seinen Durchbruch erlangte Daniel im Jahr 2001 als Hauptrolle in "Das weisse Rauschen" und 2003 mit "Good Bye, Lenin!". Danach kamen Filme wie "Inglourious Basterds" (2009), "Rush" (2013) und "7 Tage in Entebbe" (2018)

Rhys Ifans

Auch Rhys war schon für eine ADR bei uns im Mixwerk. Er ist ein walisischer Schauspieler und Musiker. Bekannt wurde er mit Figuren wie Spike in "Notting Hill", Jed Parry in "Enduring Love" und Eyeball Paul in "Kevin & Perry Go Large". Ifans trat auch als Xenophilius Lovegood in "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1" und als Dr. Curt Connors/Die Eidechse in "The Amazing Spider-Man" auf.

Charles Dance

Bei "Games of Thrones" spielte er den Tywin Lannister und auch bei "The Crown" spielte er mit. "The Crown" wurde bei uns im Mixwerk über viele Monate ins Deutsche synchronisiert und wurde u.a. mit dem Golden Globe in diesem Jahr ausgezeichnet und hatte mehrere Nominierungen.

Vor einem Jahr war Daniel Brühl schon einmal bei uns für eine Dokumentation zu dem damals noch in den USA inhaftierten Jens Söring, der nun vor wenigen Wochen frei gelassen wurde und in Deutschlad wieder lebt.
 
Hier das Interview bei uns mit Daniel vor der Freilassung von Jens Söring: 



Und hier noch der aktuelle Trailer zu "The Kings Man":

Construction de studios de doublage 6

Sur le même sujet:

 

Commentaires

Pas encore de commentaire. Soyez le premier à commenter
Déjà inscrit ? Connectez-vous ici
Invité
mardi 29 septembre 2020
Si vous souhaitez vous inscrire, veuillez saisir un nom d'utilisateur, mot de passe et nom.
SCROLL TO TOP

Mixwerkstudio


captcha